Startseite
  Über...
  Musik...
  Led Zeppelin...
  Lyrik...
  Eigene Gedichte...
  Gästebuch

 
Freunde
    v-l-r
    - mehr Freunde



http://myblog.de/beudi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Ich hab kein Plan wieso ich das hier schreib....Aber ich find es gibt ein paar ganz schöne Gedichte und auch welche, die zum nachdenken anregen...Manche Gedichte fangen gut meine derzeitige Stimmung auf, manche find ich einfach interessant...



Trauer - Peter Cornelius

Ich wandle einsam,
Mein Weg ist lang;
Zum Himmel schau ich
Hinauf so bang.

Kein Stern von oben
Blickt niederwärts,
Glanzlos der Himmel,
Dunkel mein Herz.

Mein Herz und der Himmel
Hat gleiche Not,
Sein Glanz ist erloschen,
Mein Lieb ist tot.





Verfall - Georg Trakl

Am Abend, wenn die Glocken Frieden läuten,
Folg ich der Vögel wundervollen Flügen,
Die lang geschart, gleich frommen Pilgerzügen,
Entschwinden in den herbstlich klaren Weiten.

Hinwandelnd durch den dämmervollen Garten
Träum ich nach ihren helleren Geschicken
Und fühl der Stunden Weiser kaum mehr rücken.
So folg ich über Wolken ihren Fahrten.

Da macht ein Hauch mich von Verfall erzittern.
Die Amsel klagt in den entlaubten Zweigen.
Es schwankt der rote Wein an rostigen Gittern,

Indes wie blasser Kinder Todesreigen
Um dunkle Brunnenränder, die verwittern,
Im Wind sich fröstelnd blaue Astern neigen.





Ich weiß nicht, ob das nächste Gedicht von Jim Morrison ist, aber er hat es auf jedenfall in "The End" gesungen...Mir gefällts irgendwie...ich nennes mal so...:


Seven people took a ride

Have You seen the accident outside?
Seven people took a ride
Six bachelors and their bride
Seven people took a ride
Seven people died...





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung